Drucken
Hauptkategorie: THEMEN
Kategorie: Klima, Klimaschwindel
Zugriffe: 215

'.......

Mehrere Zuschauer haben mir Mails geschickt mit der Frage,

wer wohl die Fridays for Future Campagne bezahlt.

Überall Plakate, Werbematerial etc.
- das könne doch nicht nur die Campagne eines einzelnen Mädchens sein - oder doch ?

“Fridays for Future” = FFF = 666

........'

Quelle:

Was hat der Handel mit Emissionszertifikaten mit Fridays for Future zu tun ? Nun, seit Greta und zehntausende Schüler Schule streiken und auf die Straße gehen steigen die Preise und darüber freuen sich weltweit Händler und Fonds

Wer ist eigentlich Greta Thunberg, die 16jährige die sich für Klimaschutz einsetzt und die von zehntausenden Schülern weltweit als Vorbild betrachtet wird.

Sie ist verwandt mit dem "Erfinder" des Treibhausgaseffektes Svante Arrhenius, ein Cousin ihrer Urgroßmutter. Allerdings ist seine Theorie bis heute wissenschaftlich nicht bewiesen und ausserdem erklärte er sie im Zusammenhang mit vulkanischer Aktivität.

Er ist auch Mitbegründer des Nobelinstitutes, Nobelpreisträger und war bis zu seinem Tode Direktor dessen.

Alles Zufall oder was ?

Siehe dazu auch:

Die plötzlich aus dem Nichts hervorgekrochene, unscheinbar wirkende, wie ein Kindergartenkind aussehende, angeblich 16-jährige Klimagöttin Greta Thunberg,

hat einen Vorfahren Svante August Arrhenius, der

seines Zeichens als historischer Wissenschaftler, Physiker und Nobelpreisträger von 1903,

den ominösen “Klimawandel” entdeckt haben soll.

 

Video:

Einige wissenswerte Fakten über den Greta Thunberg-Schwindel
und ihren Familienhintergrund – zusammengetragen von DetleF.Artist

 

Kommentar:

@ SoundOffice

Werter Mitstreiter, uiuiui, da wird wohl gerade an einer großen Politkarriere für die kleine Greta gearbeitet.

Sehr informatives Video.

Rhetorik muß die nicht mehr lernen.

Sicher ist die für den nächste schwedischen Kanzlerettenposten vorgesehen?
Oder Umweltministerin ? EU-Vorbildcharakter für Grünen-Politik… oder sowas.


In jedem Fall hat sie die junge Teenie-Generation schon gewaltig mit ihrem Moralfeldzug für die Umwelt in Gang gebracht und entsprechend der politischen Absicht der Hintermänner hysterisiert.

Wir haben damals übrigens auch wegen irgendwelcher aktueller politischer Dinge Schule geschwänzt.

Das lief so:
alle Schüler haben also “gestreikt”, der Direktor hatte nachgegeben und offiziell Konsequenzen ausgesetzt, ein Auge zugedrückt und die Irren unter uns liefen tatsächlich zu diesem Anlaß hin.

Der Rest hat einfach nur den Tag genossen. Das war die Mehrzahl.

Ich fürchte, daß das heute völlig anders läuft.

_

Der Familienname klingt auch wieder stark nach Rosenthal, Fischer, Steinweg und so weiter…
Thunberg.
Ob das was mit Opa Swantje zu tun hatte, irgendwoher hat die Familie ja ihr Vermögen her,
soll irgendeine Schiffs-Firma sein, laut Recherche dieses Videomachers.

Zum Thunfische fangen, braucht man ja eine Flotte.
Und wenn man dann guten Fang nach Hause brachte, dann war das ein Berg von Thunfischen?
Und der Besitzer dieser Fangflotte wurde dadurch reich?

Man denkt ja nur, man sagt ja nix …