Quelle(n):

 

Siehe dazu auch:

Jeder zweite Jugendliche nutzt die Plattform Youtube auch zum Lernen.

Dort werden komplexe Inhalte in kurzen Filmen und lockerer Sprache erklärt.

Während viele Lehrer diese Entwicklung skeptisch sehen,
verdienen einige Produzenten richtig viel Geld.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren